Rettungskarte

Neue Automodelle beinhalten immer mehr Technik, die eine schnelle Rettung erschweren kann. Für die Einsatzkräfte ist es notwendig zu wissen, wo zum Beispiel die Patronen für die Airbags in der Karosserie sitzen. Daher geben die Automobilhersteller zu jedem Fahrzeug sogenannte Rettungskarten (auch Rettungsblätter genannt) aus, auf denen die wichtigsten Informationen vermerkt sind. 

Eine Liste aller Fahrzeugtypen mit jeweiliger Rettungskarte zum ausdrucken finden Sie auf der Seite des ADAC.

Diese Rettungskarten sollten Sie immer im Fahrzeug mit sich führen. Bitte achten Sie darauf, dass Sie die Rettungskarte mitführen, die auch zu Ihrem Fahrzeug passt.